AGB

AGB für den Versandhandel mit Privatkunden (Endverbraucher). 
  
1. Geltungsbereich: Für die Geschäftsbeziehungen zwischen BAUMATIK Roberto Fleischer, Leipziger Straße 65, 04838 Eilenburg (nachstehend „BAUMATIK“, „wir“, „uns“, „unser/e“ genannt) und dem Privatkunden (nachstehend „Besteller“, “ Käufer“, „Kunde“, “Sie“ genannt), welcher unsere Produkte zur Verwendung für seinen persönlichen, privaten Bedarf benötigt, gelten ausschließlich die nachstehenden Bedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
 
2. Bestellung/Vertragsschluss: a. Die Darstellung der Waren und Dienstleistungen in den jeweils aktuellen Werbemitteln stellt kein bindendes Vertragsangebot dar. In dem der Kunde eine Bestellung an BAUMATIK richtet, gibt er ein verbindliches Angebot ab. BAUMATIK behält sich die freie Entscheidung über die Annahme dieses Angebots vor.
b. Nimmt BAUMATIK ein Angebot des Kunden nicht an, teilt BAUMATIK dies dem Kunden mit. BAUMATIK kann ferner dem Kunden ein Gegenangebot unterbreiten, über dessen Annahme der Kunde frei entscheiden kann.
c. Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen
Selbstbelieferung durch die Zulieferer von BAUMATIK; dieser Vorbehalt gilt nur für den Fall, dass BAUMATIK mit dem Zulieferer ein kongruentes Deckungsgeschäft geschlossen und eine etwaige Falsch- oder Nichtbelieferung nicht zu vertreten hat. Ziffer 2. d. Satz 2 gilt entsprechend.
d. Stellt sich heraus, dass bestellte Waren nicht verfügbar sind, behält sich BAUMATIK den Rücktritt vom Vertrag vor. BAUMATIK wird den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und etwaige vom Kunden bereits erbrachte Gegenleistungen erstatten.
e. Der Kaufvertrag kommt mit der Annahme durch BAUMATIK zustande.

  
3. Lieferbereich/Lieferbeschränkungen: BAUMATIK liefert innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, jedoch nicht auf Inseln. Bestehen gegen den Kunden noch Forderungen aus früheren Bestellungen, so wird bei einer erneuten Bestellung die Ware erst nach Begleichung der noch offenen Forderungen verschickt. Dies gilt auch für bereits bestätigte Bestellungen. BAUMATIK ist in diesem Fall berechtigt, für die einbehaltene Bestellung Vorkasse zu verlangen.
 
4. Preise: In Euro inklusive USt (MwSt).
 
5. Versand/Kosten: Die bestellte Ware ist auf dem Versandweg versichert. Die Versandkosten betragen pauschal pro Bestellung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland 2,90 Euro inklusive USt (MwSt) bei Versand mit GLS. Bei Versand mit DHL 3,90 Euro inklusive USt (MwSt). Teillieferungen sind zulässig, soweit sie dem Käufer zumutbar sind. Etwaige Versandkosten der Teilnachlieferungen gehen zu Lasten von BAUMATIK.

6. Zahlungsarten/Kosten:
Vorkasse: Nach der Bestellung des Kunden erhält dieser eine E-Mail mit Angaben zur Bestellung sowie den Bankangaben zur Überweisung des Rechnungsbetrages, welchen der Kunde innerhalb der nächsten 14 Tage auf das angegeben Konto überweist . Nach Zahlungseingang wird die Ware versandt.
PayPal: Bei Zahlung mit PayPal erfolgt der Geldtransfer kurz vor dem Versand Ihrer Ware.
Rechnung: Zahlung auf Rechnung ist eine Dienstleistung von Paypal. Ein Paypalkonto ist dazu nicht notwendig. Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage.

7. Eigentumsvorbehalt: Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von BAUMATIK.

8. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (BAUMATIK Roberto Fleischer, Leipziger Straße 65, 04838 Eilenburg, Telefon: +49 (0)3423 758409; Telefax: +49 (0)3423 706198; E-Mail: info@baumatik.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das (im Link unten „Widerrufsformular“) beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
− zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine
   individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder
   die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
− zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum
   schnell überschritten würde,
− zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder
   der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der
   Lieferung entfernt wurde,
− zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer
   Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
− zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart
   wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können
   und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der
   Unternehmer keinen Einfluss hat,
− zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer
   versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
− zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von
   Abonnement-Verträgen.
 

9. Produkteignung: Beispielhafte Empfehlungen zu Produkten befreien den Besteller nicht davon, die Produkte auf ihre Eignung für seine Anwendungszwecke unter seinen Einsatzbedingungen zu prüfen. BAUMATIK gewährleistet nicht, dass die normale Funktion der bestellten Produkte den besonderen Anforderungen des Bestellers  entspricht.

10. Gewährleistung: Für unsere Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

11. Reklamation: Im Fall einer Reklamation bittet BAUMATIK Sie, sich vor Rücksendung der Ware mit BAUMATIK in Verbindung zu setzen (Telefon, Email, Fax, etc.).

12. Haftung: (1) BAUMATIK haftet in Fällen seines Vorsatzes oder seiner groben Fahrlässigkeit oder eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen sowie bei einer schuldhaft verursachten Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet BAUMATIK nur nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit BAUMATIK den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit des Liefergegenstandes übernommen hat. Der Schadensersatzanspruch für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein anderer der in S. 1 oder 2 aufgeführten Fälle gegeben ist.
(2) Die Regelungen des vorstehenden Abs. 1 gelten für alle Schadensersatzansprüche (insbesondere für Schadensersatz neben der Leistung und Schadensersatz statt der Leistung), und zwar gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Mängeln, der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung. Sie gelten auch für den Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen. Die Haftung für Verzug und Unmöglichkeit bestimmt sich nach den gesetzlichen Regelungen.
(3) Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Käufers ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.
(4) Die Abtretung von Ansprüchen des Bestellers an Dritte ist ausgeschlossen.
 
13. Anzuwendendes Recht: Die Vertragsbeziehungen unterliegen ausschließlich dem in der Bundesrepublik Deutschland geltendem Recht. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentliches Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten
aus diesem Vertrag Eilenburg. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat.

14. Online Shop / Katalog: Jegliche Vervielfältigung und Verwendung unserer Homepage / Katalog sind ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet, es sei denn, es ist für eine Bestellung notwendig. Eine Veränderung unserer Homepage ist nicht gestattet.

15. Wirksamkeit: Sollten ein oder mehrere Punkte dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, beeinträchtigt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Punkte nicht.

16. Beschwerdeverfahren: Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG: Die Europäische Kommission stellt für Endverbraucher eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Wir sind nicht bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

Ende AGB Privatkunden (Endverbraucher). 


AGB für den Versandhandel mit Firmenkunden

1. Geltungsbereich:
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen BAUMATIK Roberto Fleischer, Leipziger Straße 65, 04838 Eilenburg (nachstehend „BAUMATIK“, „wir“, „uns“, „unser/e“ genannt) und dem Firmenkunden (nachstehend „Besteller“, „Käufer“, „Kunde“, „Sie“ genannt), welcher unsere Produkte zur Verwendung in seiner selbständigen, unternehmerischen, behördlichen oder dienstlichen Tätigkeit benötigt, gelten ausschließlich die nachstehenden Bedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. 

 
2. Bestellung/Vertragsschluss: a. Die Darstellung der Waren und Dienstleistungen in den jeweils aktuellen Werbemitteln stellt kein bindendes Vertragsangebot dar. In dem der Kunde eine Bestellung an BAUMATIK richtet, gibt er ein verbindliches Angebot ab. BAUMATIK behält sich die freie Entscheidung über die Annahme dieses Angebots vor.
b. Nimmt BAUMATIK ein Angebot des Kunden nicht an, teilt BAUMATIK dies dem Kunden mit. BAUMATIK kann ferner dem Kunden ein Gegenangebot unterbreiten, über dessen Annahme der Kunde frei entscheiden kann.
c. Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der Authentifizierung das es sich bei dem Besteller um den unter Ziffer 1. genannten Personenkreis handelt, sowie unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch die Zulieferer von BAUMATIK; dieser Vorbehalt gilt nur für den Fall, dass BAUMATIK mit dem Zulieferer ein kongruentes Deckungsgeschäft geschlossen und eine etwaige Falsch- oder Nichtbelieferung nicht zu vertreten hat.
Ziffer 2. d. Satz 2 gilt entsprechend. Stellt sich heraus, dass bestellte Waren nicht verfügbar sind, behält sich BAUMATIK den Rücktritt vom Vertrag vor. BAUMATIK wird den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und etwaige vom Kunden bereits erbrachte Gegenleistungen erstatten.

e. Der Kaufvertrag kommt mit der Annahme durch BAUMATIK zustande.

 
3. Lieferbereich/Lieferbeschränkungen: BAUMATIK liefert innerhalb der Bundesrepublik Deutschland ohne Inseln, jedoch nur an unter Ziffer 1. genannte Besteller. Bestehen gegen den Kunden noch Forderungen aus früheren Bestellungen, so wird bei einer erneuten Bestellung die Ware erst nach Begleichung der noch offenen Forderungen verschickt. Dies gilt auch für bereits bestätigte Bestellungen. BAUMATIK ist in diesem Fall berechtigt, für die einbehaltene Bestellung Vorkasse zu verlangen.
 
4. Preise: Die im Shop abgebildeten, sowie alle hier benannten Preise sind in € exklusive USt (MwSt).
 
5. Versand/Kosten:Die bestellte Ware ist auf dem Versandweg versichert. Die Versandkosten betragen pauschal pro Bestellung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland 2,44 Euro exklusive USt (MwSt) bei Versand mit GLS. Bei Versand mit DHL 3,28 Euro exklusive USt (MwSt).
Bei schweren und/oder sperrigen Gütern versenden wir mit Spedition. In diesen Fällen ersetzen wir die pauschalen Versandkosten durch ein individuelles Preisangebot für den Transport. Der Besteller kann über die Annahme dieses Angebotes frei entscheiden.
Teillieferungen sind zulässig, soweit sie dem Käufer zumutbar sind. Etwaige Versandkosten der Teilnachlieferungen gehen zu Lasten von
BAUMATIK.
 
6. Zahlung/Berechnung:
Vorkasse: Nach der Bestellung des Kunden erhält dieser eine E-Mail mit Angaben zur Bestellung sowie den Bankangaben zur Überweisung des Rechnungsbetrages, welchen der Kunde innerhalb der nächsten 14 Tage auf das angegeben Konto überweist . Nach Zahlungseingang wird die Ware versandt.
PayPal: Bei Zahlung mit PayPal erfolgt der Geldtransfer kurz vor dem Versand Ihrer Ware. Diese Zahlungsart steht nur Innlandskunden zur Verfügung.
Rechnung: Zahlung auf Rechnung ist eine Dienstleistung von Paypal. Ein Paypalkonto ist dazu nicht notwendig. Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage.


7. Lieferzeit: Die angegebenen Lieferzeiten sind voraussichtliche Lieferzeiten ab Zahlungseingang (bei Vorkasse).

8. Eigentumsvorbehalt: Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
 
9. Rückgabe: Sie können Waren, ausgenommen für den Besteller spezifisch hergestellter beziehungsweise veredelter Ware bis zu einem Betrag von 500 €, innerhalb von 14 Tagen zurückgeben. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware. Musterbestellungen sollten demnach 500 €  nicht übersteigen. Rücksendungen sind fristgerecht und ohne Gebrauchspuren an uns zu schicken. Für bereits bezahlte Ware, erstatten wir den Warenwert. Die Kosten und Gefahr der Rücksendung trägt der Besteller, es sei denn die Rücklieferung kam durch Falschlieferung unsererseits zustande. In diesem Fall geben Sie uns bitte eine Info, damit wir die Ware bei Ihnen abholen können. Kosten für unfreie Rücksendungen werden dem Besteller in Rechnung gestellt.

10. Umtausch (nicht mängelbehafteter Ware): Sie können die Waren innerhalb 14 Tagen umtauschen. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware. Die Ware muss unbenutzt in der Originalverpackung zurückgesandt werden. Der Umtausch ist nicht möglich bei für den Besteller spezifisch hergestellter beziehungsweise veredelter Ware. Der Kunde trägt die Versandkosten und Gefahren der Rücksendung, BAUMATIK trägt einmalig die Versandkosten und Gefahren einer erneuten Lieferung.
 
11. Produkteignung: Beispielhafte Empfehlungen zu Produkten befreien den Besteller nicht davon, die Produkte auf ihre Eignung für seine Anwendungszwecke unter seinen Einsatzbedingungen zu prüfen. BAUMATIK gewährleistet nicht, dass die normale Funktion der bestellten Produkte den besonderen Anforderungen des Bestellers entspricht.
 
12. Gewährleistung: Für unsere Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.
 
13. Reklamation: Im Fall einer Reklamation bitten wir Sie, sich vor Rücksendung der Ware, mit uns in Verbindung zu setzen (Telefon, Email, Fax, etc.).
 
14. Haftung: (1) BAUMATIK haftet in Fällen seines Vorsatzes oder seiner groben Fahrlässigkeit oder eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen sowie bei einer schuldhaft verursachten Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet BAUMATIK nur nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit BAUMATIK den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit des Liefergegenstandes übernommen hat. Der Schadensersatzanspruch für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht zugleich ein anderer der in S. 1 oder 2 aufgeführten Fälle gegeben ist.
(2) Die Regelungen des vorstehenden Abs. 1 gelten für alle Schadensersatzansprüche (insbesondere für Schadensersatz neben der Leistung und Schadensersatz statt der Leistung), und zwar gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Mängeln, der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung. Sie gelten auch für den Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen. Die Haftung für Verzug und Unmöglichkeit bestimmt sich nach den gesetzlichen Regelungen.
(3) Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Käufers ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.(4) Die Abtretung von Ansprüchen des Bestellers an Dritte ist ausgeschlossen.
 
15. Anzuwendendes Recht: a. Die Vertragsbeziehungen unterliegen ausschließlich dem in der Bundesrepublik Deutschland geltendem Recht. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentliches Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Eilenburg. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat.
b. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG: Die Europäische Kommission stellt für Endverbraucher eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.
 
16. Online Shop / Katalog: Jegliche Vervielfältigung und Verwendung unserer Homepage / Katalog sind ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet, es sei denn, es ist für eine Bestellung notwendig. Eine Veränderung unserer Homepage ist nicht gestattet.
 
17. Wirksamkeit: Sollten ein oder mehrere Punkte dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, beeinträchtigt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Punkte nicht.
Zuletzt angesehen